Archiv 2009 - Briards-letoile-de-panache

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv 2009

News Aktuell
 

Archiv 2009

 
 
09.12.2009

Am vergangenen Sonntag war die CACIB in Kassel.
Amour Fou "baci" Jugendkl. Hündinnen V2 VDH-J-CHA
Belle Esprit Champion Kl. V1 VDH-CHA
Flame Offene Kl. V2 VDA-CHA Res
Enigma "Dschini" Offene Kl. V
Der Auftritt von Baci war aber recht Peinlich da die Dame unbedingt ihren Dickschädel durchsetzen wollte und nicht mit Heike im Ring wollte. Wäre sie nicht bereits öfter mit andere Vorführer im Ring gewesen könnt man glatt denken es wäre ihr erstes Mal. Da aber Heike sich zum glück nicht veräppeln lässt war Baci´s gezier ganz umsonst und nachdem sie die Richterin von ihrer Qualität überzeugt hat landete sie auf V2.
Natürlich mussten wir schmunzeln das Peters Prinzessin sich so ein Sturkopf zeigte, doch haben wir uns sehr gefreut über das Ergebnis.
Dschini hatte mal wieder wie ihre Oma (Medeia) eine "Null Bock" Einstellung und war froh als alles vorbei war.
Flame hat ihren Namen als Wirbelwind mal wieder alle Ehre gemacht und trotz verspieltes Gangwerk bekam sie den 2. Platz.

 
 
04.12.2009

Es läuft nicht immer alles wie am Schnürchen.
Gestern war so ein Tag den man gern wieder vergisst. Aber man soll über nachfolgendes Ehrlich berichten.
der BCD führt momentan eine umfassende Untersuchung durch auf EU (Ektopischen Ureter) und alle Deckrüden in ihrem Bestand müssen vor dem 31.03.2010 auf einem möglichem Defekt an den Harnleiter untersucht worden sein.
Schon seit vielen Jahren wissen wir das hin und wieder Hunde mit diesem Defekt auftreten. In den meisten Fällen wurde dies schon im Wurf festgestellt (Urinverlust). Doch hat diese Untersuchung uns schon längst gelehrt das dies niet immer der Fall sein muss.
Gestern war auch Escobar (CH.Monkey Nut Moravia Campanella & CH.Pichinca l´Etoile de Panache) zur Untersuchung und leider sah es bei ihm nicht so rosig aus. Ein Ureter (Harnleiter) ist auf eine Seite falsch angelegt!!
Escobar hat mehr als 100 nachkommen und keiner von ihnen hat uns je einen Grund gegeben zu bezweifeln das Escobar nicht gesund ist.
Mehr über Escobar finden Sie auf seine eigene Webseite.
Natürlich sind für Escobar seine Tage als Deckrüden vorbei und ich kann nur hoffen das er zusammen mit seiner Curley von eine Wohlverdiente Rente genießen kann.
Mit dem Ergebnis auf EU bei einem Sohn von Escobar & Aruba fingen meine Alarmglocken an, und es steht für uns selbstverständlich fest das wir bei unsere weiteren Nachwuchs in Zukunft die Rüdenwelpen bevor sie in ihre neuen Familien abgegeben werden untersuchen.
Es gibt verschiedene Grade von EU und sie sind Operabel.
Ich hoffe das mit Hilfe vieler Züchter wir in Zukunft mehr Licht im dunklen bekommen werden.
Wer sich weiter Informieren möchte kann dies über untenstehenden Link:
http://www.happyentlebucher.ch/news/50944196560e8470d/5094419c0a14c0a01/index.html
Hauptsächlich bei den Rüden ist es so das man dieses Phänomen nicht immer im Wurf schon feststellt.
Selber habe ich viele Jahre mit sehr viel Sorgfalt die Deckpartner für meine Hündinnen ausgewählt, und sehe da, auch an meiner Tür geht diese Krankheit nicht vorbei.

 
 
10.11.2009

Jetzt wo alles mit der Deckrüdenbesitzerin abgeklärt wurde, und sein Spermiogramm viele lebhafte Samen zeigte, ist es an der Zeit es öffentlich zu machen.
Wir haben uns für Enigma "Dschini" Wurf, den wir für den Frühling 2010 planen, Barneby Notre Reve de la Future als Partner ausgesucht.
Er ist ein Sohn von C´Est Tootsie de l´Etoile de Panache.
Unter Welpennews können sie mehr lesen über dieses vorhaben.
Jetzt hoffen wir das Dschini nach Plan läufig wird, damit unsere Hochzeit nicht verschoben werden muss.

 
 
26.10.2009

Am vergangenem Wochenende haben wir uns die Zuchtzulassung von dem BCD in herten angesehen.
Es waren nicht nur schöne Hunde Vorort, sondern auch einige Züchter die wir in der letzten Saison nicht so häufig getroffen haben.
Es wurde vieles ausgetauscht und es hat so richtig spaß gemacht euch wieder zu treffen.
Außer dem Jungen Mann den wir für Enigma "Dschini" ins Auge gefasst hatten, waren auch noch einige Escobar Kids und Tootsie Sohn vor Ort die ihre ZZL bestanden haben.
Wir gratulieren beide Züchter, Vom Wälkesberg & Nou Noursette & Notre Reve de la Future, zu ihrer Nachzucht.
Auch Dschini´s Auserkorener hat den Verhaltenstest und Standard mit Bravour bestanden.
Wir werden in den nächsten Tagen an der Ahnentafel arbeiten und natürlich findet ihr dann auch weitere info´s unter Welpennews

 
 
21.10.2009

Letztes Wochenende waren wir auf der CACIB in Dortmund (D).
Natürlich haben wir uns die Performance von CH. Escobar & Fantasy angeschaut die beide gemeldet hatten.
Escobar (Monkey Nut x CH.Pichinca) bekam in der Championklasse ein V1 VDH-CHA
Fantasy (Gomes x CH.Pichinca) bekam in der Offeneklasse ein V2 VDH-CHA Res
Wir gratulieren ihre Besitzer zu den schönen Ergebnis.
Baci entwickelt sich zu einer echten herzchenklauerin.
Jetzt werden wir das Ausstellen mehr in angrif nehmen damit wir auf eine ZZL hinarbeiten können.

Nächstes Wochenende findet die ZZL des BCD statt und wir wollen uns gerne die teilnehmer anschauen. Wir drücken den Jungrüden den wir für Dschini ins Auge gefasst haben ganz besonders die Daumen, damit wir so langsam unseren Wurf für nächsten Frühling planen können.
Nach dem Wochenende erfahren sie mehr unter Welpennews.

 
 
12.10.2009

Eine Weile mussten wir es langsam angehen, da wir die Wohnung renoviert haben. So ist also einen Haufen News liegen geblieben die wir doch noch nachholen wollen. Unter Ausstellungsergebnissen haben wir die noch ausstehenden Ergebnissen noch hinzugefügt. Dabei wollen wir nochmal darauf hinweisen das Escobar wieder einen neuenrenovieren.jpg (38390 bytes) Selektionstitel vorzuweisen hat. Durch seinen erfolgreiche Nachzucht hat er jetzt vom BCD als Jüngster Rüde das Predikat "Angekört" bekommen. Natürlich gratulieren wir Ivo Findeisen zu diesen Titel und wollen dabei nicht vergessen die Züchter zu danken die dies ermöglicht haben.
Dann waren wir in August noch auf der cfh LG Süd Schau in Gernsheim, wo wir Amour Fou "Baci" ausgestellt haben. Sie bekam einen sehr schönen Richterbericht der uns Stolz machte auf unsere Kleine. Ein Dankeschön geht auch an Gabi Ollmanns die Baci vorgeführt hat, und als Vorführerin vom Richter sogar ein Kompliment bekam.
Also wurde zwischendurch immer mal wieder weiter renoviert und die Hunden lagen dabei ständig im Weg. Doch sollte man jedes Angebot zur Hilfe nutzen.
Anfang September war dan die Junghundebeurteilung vom cfh und 4 Racker aus unseren A-Wurf hatten gemeldet. Einige Bilder von diesem Tag haben wir für alle Neuigieren auch noch hinzugefügt.
Als wir dann in den Niederlanden waren bei meinen Eltern kam das gespräch auf HD. Baci hatte mitlerweile das mindestalter für das HD Röntgen erreicht, und so habe ich beim Tierarzt angerufen für einen Termin. Wir hatten glück, wir durften gleich kommen.Mit gemischte gefühlen packten wir Baci ins Auto und machten uns auf dem Weg. Es geht einem eine menge durch den Kopf wärend so einer Fahrt. Baci ist ja keineswegs ein ruhiger Hund, sie sprang ja schon im alter von 8 Monaten über einen Zaun von 1.50m.
Und dann war es schon vorbei.
Noch wackelig auf den Beinen standen wir schon wieder draussen, aber die Aufnahme sah gut aus.
Das Ergebnis ist jetzt, 2 Wochen später auch schon amtlich. Die Dame hat HD A.
jetzt können wir uns vorbereiten auf die Zuchtzulassung die sie dann irgendwan im Nächsten jahr machen wird, damit auch sie in den Fußstappfen von ihre Ahnen unseren Zwingernamen weiter streuen wird.
Und zu guter letzt empfingen wir gestern eine Nachricht von Petit Bløf (1.Wurf) die mit ihren 10 jahren ihre Familie immer noch eine menge Freude bereitet. Wir hoffen das dies noch lange so bleiben wird.


 
 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü