News 2015 - Briards-letoile-de-panache

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

News 2015

News Aktuell
 
News 2015
 
 
31.10.2015

30. Oktober, "Halloween"

Die Saison ist für uns vorbei, und sie fand ihren abschluss mit der Bundessieger Ausstellung in Dortmund am 18 Oktober.
Ich wollte Mata hari "Bisou" ja erst gar nicht mitnehmen, doch ich hatte bezahlt, also wozu nicht zeigen, und so machte ich mich Sonntags früh auf den Weg.
Wir waren rechtzeitig vorort und als ich Bisou jemand in die Hände drücken konnt, fing meine Arbeit für den tag an.
Zusammen mit Christina sollte ich den Richtertisch machen, eine Arbeit die ich sehr gerne mache, und es war wieder mal herrlich.
Bisou habe ich kaum gesehen an den Tag, außer die paar minuten die sie im Ring war und ich draußen stand :-)
Sie bekam ein V2 VDH-CHA Res/CAC Res und CACIB Res. wir sind stolz auf unser "Hibbelding"
  X  
Jetzt sind wir bereits auf der suche nach ihrem Gemahl, der soll Knackig sein, und Ausdauer haben, denn unser "Küsschen" will bezirzt werden.
Und ganz bestimmt sollen ihre Kiddies genau  dieses aufgeschlossene haben das  auch ihre Mama hat.
Wir werden jetzt kräftig nachholen was wir bereits so lange versäumt haben und ich werde mich fleißig auf die webseite stürzen.
Natürlich halten wir Allen auf dem laufenden 

 
13.10.2015

"Happy"

Die Ausstellungssaison was die Clubwochenenden angeht ist zuende, und wir haben sie mit einem Highlight abgeschlossen!

Das letzte Wochenende in September machten wir uns auf dem Weg in die Niederlande, um genau zu sein zum kleinen Ort Zeeland, wo die NBC ihre Jährliche Clubschau und Selektion abhält.
Am Freitag konnten wir erst nachmittags los und waren erst recht spät Vorort.
Aufgebaut hatten wir aber schnell und wir hatten ein ruhiges Plätzchen ergattert und ich machte uns noch etwas zu essen, denn Arbeit macht hungrig.
Samstags war dann die Clubschau und beide Mädels waren gemeldet.
Amour Fou "Baci" bekam ein V3 in der Züchterklasse
Mata Hari "Bisou" holte sich bei starker Konkurrenz ein V2
Abends  war ein toller Clubabend und den Sonntag haben wir ganz in Ruhe die Selektion geschaut um dann gerade noch vor dem Regen alles trocken einzupacken und nach Hause zu fahren.

Am Sonntag 4 Oktober fand die erste  Ausstellung der AG - Briard des CFH in Alsfeld statt.
Wir reisten am Samstag an und hatten mit Freunden einen schönen Samstagabend im Wirtshaus.
Die Hunde waren bereits geschniegelt und gebügelt und konnten am Sonntag ohne den Scheitel gerade zu rücken in den Ring.
Das Gelände war toll und die Veranstaltung lief wie am Schnürrchen, und beide Richterinnen namen gut gelaunt ihren Job war.
Frau Gossens (D) hatte die Aufgabe die Rüden zu Richten und Frau Zelenka (D) nam sich die Mädels zur Brust.
Die Champion Klasse lief zuerst und somit stand Amour Fou "Baci" erst im Ring und erlief sich ein V3
Als dann unser Hibbelding Mata Hari "Bisou" in den Ring mit 10 hübsche Konkurentinnen stand,  wurde ich immer nervöser.
Dannwurden die Platzierungen verteilt, und Bisou  stand hinter dem Schild mit der 1, da musst ich erst mal den Kopf schütteln,  denn  ich war soooooo  Happy.
In mein Hirn ratterte es und jaaaaaa freude,  sie hatte ihren VDH Champion zusammen.
Das war aber nicht das Ende, sie erlief sich ausserdem noch das CAC und wir hatten doppelten grund zur freude, denn auch der Clubchampion war jetzt voll.
Als sie dann auch noch Beste Hündin wurde,  konnte mir die Welt nichts mehr anhaben, ich war einfach nur unglaublich Stolz auf das Hibbelding.
 CH & Sel. Mata Hari "Bisou" du Manoir Noble

Eine Woche später stand erneut Alsfeld auf dem Plan und zwar diesmal weil Mata Hari "Bisou" den zugehörigen Standard für die Zuchtzulassung noch absolvieren sollte.
Diesmal musste ich selber mit ihr in den Ring, was sicherlich nicht so Toll ausschaut ider gar funktioniert wie mit einem ihrer bevorzugten Handler, Davy oder Carsten,  die ich an dieser Stelle noch einmal kräftig lobe und Danke sagen möchte.
Das vorstellen ging nur mäßig, da das Hibbelding es absolut nicht toll fand das sie nicht hat spielen dürfen vorher,  und sie war unruhig.
Der laufteil hat dann Ulli übernommen,  der dann auch feststellen durfte das sie nicht ganz einfach zu führen ist ^^ (sie hat immer einen Stinkefinger im Gepäck für solch Anlässe)
Aber sie hat "BESTANDEN" und das ist die Hauptsache.

Jetzt warten wir voller Freude auf ihre Läufigkeit, wo sie nach einige Jahre ohne Welpen in unsere Zuchstätte, hoffentlich für eine lebhafte Wurfkiste sorgen wird.
Wir hoffen das sie genau so tolle Kinder bringt wie sie selbst eines ist.
 Bisou. 
Das Geheimniss um ihren Gemahl wird noch gehütet und zur gegebenen Zeit gelüftet.
Es bedeutet aber auch, das jetzt die überarbeitung der Webseite endlich mal stattfinden sollte :-) (ich drück mich ja immer noch vor der Arbeit)


 
14.09.2015

"Mea Culpa"
Die Ausstellungssaison neigt sich dem Ende zu und ich sollt mich in einer Ecke stellen und schämen.
Wieder einmal ist es mir nicht gelungen die Webseite zeitnah mit Updates zu versehen, doch hier dann die Ergebnisse unserer Mädels 

MAI 2015
Die Saison fing für Mata Hari "Bisou" an mit Dortmund 
Am 9 Mai 2015, die Europasiegerzuchtschau unter Richter Degeeter (B) belegte Bisou den 2. Platz bei den Hündinnen Offene Klasse Fauve (V2 VDH-CHA Res / CAC Res)
Am 10 Mai 2015, die CACIB unter Richter Dux (D) belegte Bisou erneut den 2. Platz bei den Hündinnen Offene Klasse Fauve (V2 VDH-CHA Res / CAC Res)

Weiter ging es mit Pfingsten, womit jedes Jahr für uns die Ausstellungssaison erst richtig anfängt, nämlich mit Campen.
Rechtzeitig am Freitagmorgen machten wir uns auf dem weg und machten uns in der Mitte vieler Freunde breit und ließen den Abend rechtzeitig ausklingen
Samstags Früh, Fit wie ein Turnschuh wurden die Kataloge und Startnummern abgeholt und ging es zum Ring
An den Tag waren die Beauceron und Picard dran mit richten, so wie auch Jüngsten und Jugend Briard. Es war also ein entspannter Tag für uns, sollten unsere Mädels ja erst am Sonntag in den Ring.
der Samstagabend war wie immer gemütliches beisammen sein mit Gleichgesinnten, doch es war noch recht frisch und si trieb es mich dann doch früh ins Nest.
Sonntag
Die Mädels waren gebügelt und geschniegelt, ordentlich gekämmt also und wir nahmen eine Decke und setzen uns am Ring um die Mitstreiterinnen zu beobachten und uns mit Ihnen über die Ergebnisse, oder auch nicht ^^, zu freuen.
Als erstes war dann für unsere Mädels  die Championklasse Fauve dran und Carsten nahm Prinzessin und führte sie wie immer hervorragend durch den Ring.
Sie bekam ein V2 VDH-CHA Res, was Frau Werkmeister (D) kommentierte mit sie sei eindeutig ein paar Kg zu dick. 
Natürlich musst ich sehr schmunzeln außerhalb vom Ring, denn  das die Dame etwas zu viel Speck auf den Rippen hat ließ sich nicht verbergen ^^ doch wir freuten uns, denn Prinzessin ist eine Schönheit die sich nur zu gerne von allen seiten ablichten lässt.
Dann folgte die Offene Klasse Hündinnen Fauve
Das Hibbelding "Bisou" trippelte schon ungeduldig neben Davy ausserhalb vom Ring, und ein Blick auf sie und man sieht ihr an das sie nur "Blond" ist.
Als die große Klasse mit den hübschen Mitstreierinnen dann alle im Ring stand, wurde eine nach der anderen gerichtet. Es dauerte, waren doch 15 Mädels im Ring.
Bisou zeigte sich hervorragend und als es dann um die Platzierungen ging blieb sie wenigstens schon mal drin, juhu, den 4 haben wir schon mal,  so arbeitete mein Hirn.
Für Frau Werkmeister keine leichte Aufgabe, doch als sie dann hinter dem Briardschild mit der 1 landete, wurde ich still. Ich konnte es nicht glauben, unsere kleine Ziege. 
Sie erlief sich dann auch noch das CAC bei den Fauve Hündinnen und ich war Stolz wie Oskar. ( V1 VDH-CHA / CAC)
Es war noch ein herrlich entspannter Tag und Pfingstmontag packten wir alles wieder ein und fuhren voll guter Laune nach Hause.
    
JUNI 2015
Der Tag des VT (Verhaltenstest) nahte, und auch wenn ich weiß das unser Hibbelding lieb und treu ist, und alles einfach nur toll findet, so ist es für mich üblich das ich Bauchweh habe.
Hängt ja auch einiges von dieses Ergebnis ab,  was die Zucht betrifft, und so packte ich am Freitag den 12 Juni 2015 alles in unser Auto, und samstags den 13 wurden die Hunde noch ins Auto geladen und machten wir uns auf den Weg nach Gelsenkirchen wo der VT vom CFH stattfinden würde.
Hibbelding nahm ich aus dem Auto und schon fing sie an,  ooooh wie toll,  andere Hunde, da musste sie natürlich lautstark auf sich aufmerksam machen,  grrrrrrrr kleines Miststück, ging mir durch den Kopf.
Erst mal toben lassen, damit sie etwas runterkommt, und es fand sich auch sofort ein Hund. Endlich,  jetzt war sie wieder nur noch hibbelig ^^ aber nicht mehr laut :-)
Wir  wurden erst durch den Sozialteil geführt den sie super meisterte, und dann ging es in die Einzelbewertung.
Auch dieses meisterte sie ohne Beanstandung, und somit war die erste Hürde geschafft......JUHUUUUU
Erfreut über das Ergebnis machten wir uns gleich im Anschluss auf den Weg in die Niederlande
Dorthin wo Bisou letztes Jahr auf Grund ihrer "Sandhasensprünge" leider die Selektion des Niederländischen BVN nicht geschafft hat.
Erneut war es der gleiche Ort, Houten, und Bingo, auch war dort wieder der Sandplatz. Sonntag 14 Juni 2015 fand die Selektion statt unter den Richtern Blaselle (F) & Teppaz (F)
Wir brauchten auf Grund des Ergebnisses im Vorjahr nicht erneut den VT oder Standard machen, nein,  Bisou brauchte nur noch im Selektionsring erscheinen.
Natürlich hat Davy noch kurz mit ihr geübt, und auch ich habe morgens gaaaaanz früh mit Bisou ein paar Runden auf den Sand gelaufen, und siehe da, es geht auch ohne hüpfen.
Die Stunde der Wahrheit
Die Hündinnen wurden alle in den Selektionsring gerufen und Bisou wurde kurz on beiden Richtern begutachtet, dann mussten sie laufen  und was soll ich sagen, sie machte eine gute Figur.
Sie bekam das Prädikat Selektioneé  und das Wochenende hätte nicht erfolgreicher sein können
Ich packte alles wieder ein, und machte mich auf den Weg nach Hause.

Am 28.06.2015 stand die CACIB in Genk (Ambiorixtrophae) auf dem Programm
Ich hatte mich morgens früh mit Wiebke, die den knuffigen Nilsson du Manoir Noble besitzt verabredet. Bisou sollte neben Nilsson im Kofferraum und die beiden waren ein Bild für die Götter.
Einige Wochen vorher fanden sie sich noch toll,  um sie jetzt erst mal anzuzicken. Weit entfernt, jeder in seine Ecke starteten wir die Reise, und das Gezicke hörte auf sobald wir auf der Autobahn waren. Wir unterhielten uns vorne, und hinten wurde manchmal gebrummelt. In Genk parkte Wiebke und 2 freudige Hunden hüpften aus dem Kofferraum.
Mata Hari "Bisou"  erzielte unter Richter Luscot (GB) das V1 CAC /CACIB Res
Die Hunde lagen entspannt neben einander auf der Heimfahrt und sie waren wieder Freunde :-)

JULI 2015
11-07-2015, die CAC in Lokeren (B) stand an, und Bisou und ich machten uns am Vortag auf den Weg nach Belgien, wo wir bei Tine übernachten wollten.
Sonntag früh sammelten wir uns und fuhren nach Lokeren, wo es nach etwas Regen am Anfang doch sehr angenehmem wetter war.
Mata Hari "Bisou" startete in der Offene Klasse und bekam vonRichter Dupas (F) das V1 CAC. 
Erneut waren wir einen Schritt näher an einen möglichen Titel und happy machten Bisou und ich uns wieder rechtzeitig auf den Heimweg.

AUGUST 2015
09-08-2015, CACIB Ludwigshafen
Sonntags in aller früh wurden die Hunde ins Auto geladen und machten wir uns auf den Weg. Es waren viele Baustellen und wir waren froh dass es Sonntag war und wir doch gut durchkamen, trotz knapp bemessener Fahrzeit.
Erneut trafen wir auf viele bekannte Gesichter und wir saßen "Ringside" damit wir alles gut im Auge hatten.
Es war eine  entspannte Atmosphäre und es wurde viel gelacht. Das Ringpersonal wie auch die Sonderleiterin hatte an alles gedacht und war gut vorbereitet.
Mata Hari startete in der Offene Klasse Fauve und bekam von Richterin Stralkova (CZ) das V1 VDH-CHA / CAC und das CACIB (Beste Hündin)
Wer hätte dass gedacht bei der starken Konkurrenz, aber wir waren natürlich hoch erfreut.

16-08-2015, Clubschau des CFH in Gernsheim
Freitags packten wir Kind und Kegel ins Auto und auf ging es Richtung Gernsheim. Die Strecke war die Gleiche als die wir bereits eine Woche zuvor nach Ludwigshafen gefahren sind und so wussten wir um die vielen Baustellen und ließen es gemütlich angehen. Um die Mittagszeit schlugen wir dann unsere Zelte auf, bauten unser kleines Reich ums Auto und die Hunde waren zufrieden.
Es war anfangs noch sonnig, doch die Wettervorhersage war nicht so Dolle.
Von Freitag auf Samstag hat es nachts etwas geregnet, doch das schlimme Notwetter das vorhergesagt worden war, hat einen Bogen um uns gemacht und wir bleiben verschont.
Samstags ein lockeres beisammen sein am Ring und die Jüngsten und Jugend zusehen wie sie durch den Ring schwebten. Allen Voran klein Nilsson, Bisous hin und wieder Freund (lol) der sich das Jugend BOB sicherte, und somit wir den Carsten Honig ums Maul schmierten damit er sonntags noch fürs BOB anreisen würde, was er dann auch tat. (auf ihn ist eben verlass)
Sonntag,  es war feucht und es wurde nur noch schlimmer
Carsten der mit Sabine extra angereist war hatte nicht daran gedacht anderes Wetter zu bestellen. Es war etwas hektisch, und ich war froh das wir unser Wurfzelt am Ring bereits am Freitag aufgebaut hatten, so waren wir wenigstens trocken. Naja, bis wir dann in den Ring sollten.
Rolf holte Amour Fou "Baci" die in der Championklasse Fauve gemeldet war, und als sie die ersten tropfen spürte wollte sie sich am liebsten gleich wieder umdrehen, was für ein Hundewetter!!
Doch das glänzen im Ring war ihr dann wohl doch wichtiger, und sie ruinierte sie trotz allem ihre Frisur gerne und swebte mit Rolf wie in alten Zeiten durch den Ring.
Richter deGids (NL) befand unsere kurvenreiche Dame für gut und so bekam Baci das V1 VDH-CHA
Gleich danach fliegender Wechsel, die Offene Klasse Hündinnen Fauve. Mata Hari "Bisou" wurde erst mit Rolf in den Ring geschickt, und das Hibbelding hatte sofort bemerkt das er nicht einer ihren üblichen Vorführer war und so testete sie natürlich erst mal ob sie bei ihm Fratzen machen konnte, doch Fehlanzeige!! Es war auch bei Rolf ordentliches benehmen angesagt :-)
Als Audrey dann ihre Hände frei hatte übernahm sie Bisou und mit ihr erlief sie sich beim Richter deGids (NL) ein V2 VDH-CHA Res / CAC Res
  Amour Fou "Baci"    

  Mata Hari "Bisou"    
30-08-2015, LG-West des CFH in Gelsenkirchen
Gelsenkirchen, für uns um die Ecke und dorthin fahren wir immer mit 2 Autos. Erst wollten wir  wie immer Donnerstags schon auf dem Platz sein, doch der schrecklich anhaltender Regen hielt uns davon ab und so fuhren wir dann erst Freitags los.  Bauten unser Vorzelt und Vorgarten auf und machten es uns gemütlich in freundlicher Runde.
Samstags war es schon  heiß, und wir waren froh um jedes bischen Lufthauch. Doch der Sonntag schlug alles.
In brühender Sonne warteten wir geduldig auf unseren Auftritt im Ring.
Amour Fou "Baci" startete in der Champion Klasse Hündinnen Fauve und bekam von Richterin Kerssemeijer (NL) ein 2 VDH-CHA Res
Mata Hari "Bisou" startete in der Offene Klasse Hündinnen Fauve und bekam von der Richterin Kerssemeijer (NL) ein V2 VDH-CHA Res

Noch einige Wochenende stehen auf dem Programm bevor die Saison dem Ende neigt, und ich hoffe ich werde es mal auf  die reihe kriegen etwas mehr zeit in die Webseite zu stecken,  denn es gibt hier noch so einige Baustelle die auf Vorderman gebracht werden muss :-)





 
30.04.2015

"Traurig"
Heute 29. April waren wir zur Sicherheit noch mal beim Tierarzt mit Amour Fou "Baci"
Auf dem Ultraschall mit 28 Tagen konnte keine definitive Trächtigkeit festgestellt werden, so habe ich mir gedacht ich schau mir das ganze mal an und werde einfach in der 7. Woche noch mal schauen lassen.
Jetzt stand das Impfen an,  und war die gelegenheit zur endgültige sicherheit sein.
Die Dame will pertu ihre Figur nicht ruinieren und lieber ausgestellt werden.
Es wurden keine Welpen gesichtet.

Ich bedanke mich für die vielen Anfragen und hoffe das ich einige von euch weiterhelfen konnte.
Ich freue mich auch mit den Leuten die sich entschieden haben zu warten bis unser Wirbelwind so weit ist.

Bald fängt die Ausstellungssaison an und wir werden euch auf den laufenden halten



 
12.03.2015

"Wunder geschehen"
6 Jahre haben wir sehnsüchtig gewartet und gehofft, und dann aufgegeben zu glauben.
Doch dann geschah das woran keiner mehr geglaubt hat, Amour Fou "Baci" wurde läufig.
Sie wurde gedeckt vom herzensklauer Jones van het Klotzicht.
Die ganze Geschichte und die Vita des Auserwählten, findet ihr unter "Wurfplanung"
Uns folgen und teilhaben an unsere vorfreude könnt ihr unter "Blog", wir freuen uns auf euch.
Wir hoffen das dies nicht das einzige Wunder war :-)



 
 
 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü