Der Anfang - Briards-letoile-de-panache

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Anfang

Über Uns
 

Der Anfang

 
 


Alles fing an im Jahr 1994.
Mein damaliger Lebensgefährte Cor und ich waren auf der Suche nach einem Haus und als wir gerade einen Kaufvertrag unterschrieben hatten mussten wir leider meinen Colliemix Sheba einschläfern lassen (Lymphdrüsenkrebs).
Wir suchten separat voneinander nach einer Rasse die uns am meisten zusagte und beide entschieden wir uns für den Briard.
Kurz bevor wir den Schlüssel zu unserem Haus bekamen nahmen wir Jinx bei uns auf.
Schon sehr schnell war uns klar, dass es nicht bei nur einem Briard bleiben würde und wir machten uns auf die Suche nach einem Züchter
bei dem wir für Jinx eine Spielgefährtin holen wollten.
In Dezember 1996 kam dann Medeia „Medi“ in unserer Mitte und innerhalb einer halben Stunde hatte sie Jinx schon für sich gewonnen.
Dies würde bis ans Ende ihrer Tage so bleiben.
Wir hatten schon mal einige Ausstellungen besucht und mit einem guten Ergebnis darf man schon behaupten als man uns darauf
aufmerksam machte um mit Medi zu Züchten und von den Moment an öffnete sich uns eine ganz neue interessante Welt.
Nachdem wir uns viel Mühe getrost hatten einen passenden Partner für Medi zu finden warf sie in September 1999 ihren ersten Wurf mit
13 gesunde und lebhaften Welpen.
Wir wollten eine Dame behalten und die Auswahl bei 8 Damen war optimal.
So war Pichinca „Chica“ eine Dame die kam, sah und siegte!!
Jetzt war es an der Zeit sich umzusehen nach einem etwas größeren Haus und so landeten wir hinter der Grenze in Belgien in einem alten Bauernhaus.
Dort hatten wir viel Platz.
Cor träumte schon länger von einem Rüden. Als wir dann auf einer Ausstellung in Deutschland eine wunderschöne Briardhündin gesehen haben,
hat Cor gleich den Züchter angesprochen.
Als dann sein Wurf fiel hat er Kontakt zu uns aufgenommen und nach einem ersten Besuch wussten wir, Cors Rüde ist geboren.
7 Wochen später kam dann Zhivago zu uns und schon nach kurzer Zeit war es Chica´s persönlicher Spielgefährte.
Die Beiden waren wie 2 Hände auf einem Bauch.
Zhivago deckte viele Male erfolgreich und ist ein Traum von Rüden mit einem Superwesen.
Als dann der 3te Wurf von Chica bevorstand, wollte ich eine Hündin behalten und es wurde also nach einem passenden Deckpartner gesucht.
Wir strandeten in Genua (Italien) wo wir einige sehr schöne Wintertage verbrachten, während unser nächster Nachwuchs gezeugt wurde.
Enigma „Dschini“ wurde geboren im Januar 2005.
Sie ist ein sehr pflegeleichter Hund und kommt mit allem zurecht.
Hauptsächlich Oma Medi und Großtante Jinx waren ihre Favoriten, denn Chica ließ sich Zhivago nicht nehmen.
Leider mussten wir Medi im Juli 2005 sehr kurzfristig einschläfern lassen und so hatte Dschini keinen Spielkameraden mehr, denn Jinx wollte nur noch ihre Ruhe in ihrem Alter.
Man konnte aber zusehen wie Jinx älter wurde und man sah ihr an dass es Ihr nicht gut ging und so mussten wir uns entscheiden,
sie gerade einen Monat vor ihrem 12ten Geburtstag einzuschläfern.
Und mit diesem Ende, endete auch meine Beziehung zu Cor.
Dschini sollte mit mir mitgehen und Zhivago zuliebe, entschloss ich mich, Chica bei ihm zu lassen.
Es wird für diesen sensiblen Kerl einfacher sein, mit seiner Herzensdame, also war dies für mich die einzige Lösung, egal wie weh es mir tat.
Es war ein Abschied der mir unendlich weh tat, aber sowohl für die Hunde als für uns mußten wir jetzt abwarten was die Zukunft für uns auf Lager hat.

Jedem der den Briard ins Herz geschlossen hat oder sich wil informieren, ist zu jeder Zeit herzlich wilkommen bei uns zu hause.
Ein telefonat genügt und der Kaffee steht schon bereit.

Jolanda Cloots
+49 (0) 2052 839734

Zur Kontaktseite

 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü