Eve Angel "Fili" - Briards-letoile-de-panache

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Eve Angel "Fili"

Hunde
 
Fili

Eve Angel Fili" de l'Etoile de Panache

Geboren:

06.08.2017

CSNB--        EU Frei       Hd - B

Eltern:

CH. Fidel des Enfants des Pierailles

 

CH. Mata Hari du manoir Noble



 
 
 

Ganz schön Turbulent dieses Unternehmen :-)

Ganz normal fing alles an. Nein so normal nun auch nicht, denn Bisou ist schon etwas besonderes.
Sie wurde läufig als Peter noch in Reha war, also machte ich mir eine Plan und wie das nunmal mit Pläne so ist, man kann sie schnell übern haufen werfen.
Was Geschah?
Der erste Progesteron Test machte ich recht früh da ich durch die ganzen Umstände keine Ahnung hatte ob ich was verpasst hatte, aber ich wurde beruhigt, es war noch gar nichts also kein Grund zur Sorge.
Eine Woche später war unser Saisons Auftakt mit der Club-Ausstellung des cfh in Wietzen.
Ich holte Peter aus der Reha ab, wir packten unsere 7 Sachen samt Hunde und fuhren erst zum Tierarzt einen weiteren Progesteron Test machen.
Das Ergebnis erhielt ich unterwegs, aber so wie es aussah würde erst frühestens am Sonntag der Eisprung stattfinden......
Wie das so üblich ist hat man einige Rüden aufs Auge die mir auch vom verein bewillig wurden, und so konnte ich ganz beruhigt zur Ausstellung.
Wir hatten uns schon sorgen gemacht, weil hoch läufiges teilchen auf dem campinggelände in mitten von Rüden, aber nix war. es standen keine heiß und innig verliebte Buben an unseren Gartenzaun, und auch die Rüden am Ausstellungsring fande sie nicht sonderlich interessant. Okay, dann kann ich sie ja auch mal kontrolliert spielen lassen, und auch da passierte gar nichts.
Montags also nach Hause, und es war so tolles wetter das die Hunde, auch Samo fand sie zwar sehr interessant aber mehr als gemeinsam toben versuchte er nicht.
So ging ich dann Dienstags zum Prog.Test am nachmittag und als ich das Ergebnis hörte glaubte ich aus allen Wolken zu fallen.
Der Eisprung hatte stattgefunden und eine Deckung wäre schon möglich gewesen. Oh mein Gott, ich sah meine Felle schwemmen, und jetzt war Eile geboten.
Es hatte allen Anschein das wir zu spät sein könnten, und ich machte mich auf den Weg. Abends spät dann im dunkeln Wald wurde Bisou gedeckt.
Auch noch einen Tag später liebten die beiden sich heiß und innig, und dann war da 4 wochen später der Ultraschall Termin, es wird einen Zwergenaufstand geben!!
Weitere 4 Wochen später ist es dann so weit und werden ohne große Ankündigung (ich hab ja fleißig vorher temperatur gemesse aber keine Senkung feststellen können) der erste Zwerg
Es waren nach ein paar Stunden dann 8 wovon leider ein Mädel tod zur Welt kam
Jetzt hatten wir 1 Rüde & 6 Hündinnen. Und eine davon sollte bleiben!!
Auch wenn die Auswahl Groß war, so, war doch schon schnell klar um das Rennen machen würde. Auch wenn man noch so versucht objektiv zu sein, so spielt das Herz eine sehr große Rolle.
So blieb Miss Pink, und auch wenn sie sehr stur ist, und richtig viel PS unter der Haube hat, so habe ich es noch keinen moment bereut :-)

 
 
 
 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü