News 2016 - Briards-letoile-de-panache

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

News 2016

News Aktuell
 
News 2016
 
 
4. Oktober
Dezember,
Süchtig!!
Am Anfang hatte es noch ausgesehen als würde Prinzessin uns 3 bis 4 Welpen auftischen, doch was auch immer es war, am Ende stand fest es ist einer.
Und egal was das sein würde, wenn alles dran ist bleibt der Zwerg, alles andere war zu dem Zeitpunkt unwichtig.
Sie warf uns aber ein kleines Schmuckstück, das unsere Herzen so schnell eroberte, das wir uns bereits nach einigen Wochen in ein Dillirium befanden :-)
Der Zwerg sollte einen klingenden Namen bekommen, und wir wechselten, zweifelten, aber nein, es war definitiv ein Ganove, so bekam er den Namen, Don Vito Corleone, Samo gerufen.
Es war nur einer aber er machte Spaß ohne Ende, und wir verwöhnten ihn entgegen den prinzipien natürlich trotzdem.
Und seine Mama Baci und Tante Bisou taten es uns gleich.
  
Wo ich sonst traurig bin ab der 6 woche weil die Zeit mit den Welpen so schnell vergeht, so hatte ich natürlich jetzt keine Zeit zum traurig sein, denn der "Ganove" musste sozialisiert und beschäftigt werden.
Ihn fehlte natürlich der Kontakt zu den nicht vorhandenen Geschwister, aber Tante Bisou machte eine ganze menge wet.
Dann kam die Zuchtwärtin und machte die Wurfabnahme.

Wir sahen unsere Vermutung 
bestätigt, er ist ein kleines Schmuckstück.
So, nun war dann die Welpenzeit vorbei und wir hatten uns schon auf der Suche gemacht nach einer Hundeschule wo Samo schnellst möglichst an andere Welpen herangeführt wurde, damit er nachher keine defizite haben würde.
Wir fanden eine in unserer Nähe und schon der erste Kontakt, so wie auch die Schnupperstunde war sehr lehrreich.
Die Gruppe bestand aus 3 Welpen (inklusive Samo) und er  fand das erst natürlich alles sehr komisch und war auch vorsichtig aber nicht ängstlich, er wusste nur nicht wie er sich gegenüber die anderen Welpen verhalten sollte. Als dann der älteste der beiden Welpen wohl gefallen daran fand Samo zu mobben, und die trainerin dies gar kein problem fand das samo schreiend unter dem Boxer lag, stand für uns fest, Schnupperstunde reicht.
Während Peter nach einer anderen Hundeschule ausschau hielt, ging ich tags darauf zur Ruhr, wo man auf ein eingezäuntes Gelände die Hunde frei laufen lassen kann.
Ich hatte nicht vor ihn frei laufen zu lassen, wollte ich doch die negatif Eindrücke vom Vortag versuchen ihn auch positive Kontakte zu vermitteln.
So saß ich ein wenig vom Parkplatz entfernt auf halbe Strecke zum eingezäuntem Gelände mit meinen kleinen Ganoven und wartete.
Lange braucht man da nie warten, es sind dort immer leute mit hund unterwegs, und ich sprach die erste Dame an ob mein kleiner mit ihrem Kontakt aufnehmen durft. Dies verlief zu meiner freude sehr gut, und ich hatte das vertrauen das nichts von dem Vortag hängen geblieben war. So folgten an den Tag noch einige nette Kontakte, und ich fuhr später beruhigt und erfüllt nach Hause.
Mission gelungen!
Peter hatte inzwischen 2 Hundeschulen ausgesucht und ich telefonierte tags darauf mit beiden. Ich entschied mich aber für die die meiner meinung nach auch ausserhalb der Hundeschule sehr viel unternehmen mit den Hunden.
Die erste Stunde folgte an den Donnerstag und auch wenn Samo doch etwas zurückhalten war ohne Leine, so war er nicht ängstlich und diese Hundeschule war für uns die richtige
2 tage später war bereits die 2e Stunde wo er mit seinem bärchenlook bereits alle Menschen um die kleine Tatzen wickelte.
Doch um diese Menschen ging es nicht, es sollte den Hundekontakt fordern, und auch diesen Sanstag war er zwar zurückhaltend aber nicht ängstlich.
Eine woche später sah man bereits eine sehr große umwandlung, er kam viel mehr aus sich heraus, und mit seinem tapzige unkoordiniertes rennen bracht er uns allen zum lachen.
Dann ging es zufrieden in die Winterpause
    
Mitte Januar durften wir wieder weitermachen und wir freuten uns schon.

 
4. Oktober
04.Oktober,
Happy!!
Unsere Prinzessin Amour Fou "Baci" wurde Mutter.
  
Sie bekam einen ganzen Prachtbursche, und wir sind überglücklich mit dem Zwerg.
Wir wissen das viel Arbeit auf uns wartet was die Sozialisierung und vorallem das fehlen von Geschwister mitsichbringt.
Doch wir sind sehr zuversichtlich das wir das auf die Reihe bekommen.
 
September 2016
September,

Nachdem Bisou nun keine Welpen bekommen würde waren wir gespannt was die Prinzessin machen würde.
Und eine Woche später war es dann amtlich
Baci sollte endlich Mutter werden.
Wir freuten uns ein loch im Bauch, und wir gingen alle 2 Wochen zum Check Up mit unsere werdende Mama.
Doch dann schlug das Schicksal zu

Dschini machte uns Sorgen, 
Sie hustete und ich ging mit ihr zum Tierarzt, der meinte ach, Zwingerhusten, das geht um!
Zuhause hatten aber die anderen beiden nichts. Abends hustete sie ein wenig Blut, aber mir war nicht wohl dabei und wir riefen beim Notdienst an.
Es blieb dabei, sie bekam ein mittelchen und wir mussten ein wenig geduld haben.
Es wurde dann von Tag zu Tag schlimmer und Geduld hatten wir schon gar nicht.
Montags war mein erster Gang zum Tierarzt gewesen, Montag abend war der erste Husten, Dienstags ging es zum Arzt, und Abends noch mal zum Notdienst
Donnerstags war ich wieder da aber immer noch das gleiche Lied, wenn nich besser wird dann doch Antibiotika.
Nach einer unruhigen Nacht sind wir freitags in aller früh wieder zum Notdienst gefahren nachdem sie eine menge blut gespuckt hatte. Diesmal wollte ich mich nicht mehr bei der stange halten lassen, und ich meinte nein, jetzt wird endlich geröngt.....Tja, und dann kamen plötzlich 3 Tierärzte ins Behandelzimmer, und ich wusste sofort was Sache war.
Die Aufnahme wurde beleuchtet und meine vermutung wurde wahr.
Dschinis lunge war bis oben hin voller krebs, sie  kriegte kaum noch luft die ganze luftröhre war schwarz.
Das einzige das wir noch machen konnten war sie erlösen, was wir dann aus respekt vor ihr selbstverständlich gemacht haben.
Sie wurde von Anubis abgeholt beim Tierarzt und bekam eine Einzelbestattung, das waren wir unser tolles mädchen schuldig.
Jetzt steht sie eingeramt mit Bild in unser Wohnzimmer.

Wir waren aber sehr sauer das man nicht richtig nachgeschaut hatte denn dann hätten wir unser mädchen nicht noch leiden lassen müssen.
Man lernt eben nie aus und wenn der Bauch sagt da stimmt etwas nicht sollte man darauf hören, und da kann dann auch ein Tierarzt nicht gegenhalten.

 
20.08.2016

20. August,
Traurig!!
Mata Hari "Bisou" hat sich entschlossen ihre Figur noch nicht zu verschandeln.
Danke an Allen die mit uns gefiebert haben, und an denen die bis zur nächsten versuch im Frühling 2017 warten.



 
07.08.2016

07. August,
Überraschung!!
Nachdem unser Hibbelding Mata hari "Bisou" vorgelegt hat mit der Läufigkeit und gerade mal den 2. Tag gedeckt war, stellte ich mit Entsetzen fest das auch die Prinzessin läufig geworden war.
Oh man, da war aber alles an Emotionen,  von Ärgerniss, Bauchschmerzen zu Jubel.
Ich muss dazu erst mal erzählen wie es zu all dem kam. Die Geschichte dazu findet ihr im 

Prinzessin war unser Sorgenkind was die Läufigkeiten anging.
Sie wurde und wurde nicht läufig, und die Jahre wo ich mich so nach einem Welpen von dieser schönen Hündin sehnte wurden immer mehr.
Wir hatten sie auf den Kopf stellen lassen, doch alles war vollkommen in Ordnung, und wir verstanden einfach nicht wieso sie nicht läufig wurde.
Dann zog Bisou bei uns ein, ein Wirbelwind, die sich nicht davon beeindrucken ließ das Dschini Rudelchefin war und wurde läufig, ein erstes Mal, und ein Jahr später, als sie eigentlich dran war, wurde ganz plötzlich die Prinzessin läufig..... Es war ein Geschenk, es wurde alles geregelt und wir belegten sie.....
Leider war dies nicht von Erfolg gekrönt und wir waren uns sicher, der Zug ist abgefahren.
Doch dann folgte die Prinzessin jetzt im Juli unser Hibbelding und wurde Läufig......und das knapp 2 Monate bevor Schicht im Schacht war.
Bedeutet, sie durfte noch belegt werden laut Vereinsregeln.
Jetzt muss ich gestehen das ich hin und hergerissen war, ist es richtig, und vor allem, ist sie so fit das sie als reife Dame dies auch wegstecken könnte.
So wurde in alle Richtungen überlegt und als der Tierarzt mir sagte, dass sie kein anderes Risiko trage wie eine junge Hündin, fing das Hirn an zu spinnen.
Brauchte ich eine Sondergenehmigung? Nein was ich brauchte war eine neue Wurfstättenabnahme, ausgelegt für 2 Würfe.
Es wurde überlegt, und beim Verein eine Wurfstättenabnahme beantragt und dies musste über die Bühne sein bevor ich decken wollte.
Ein Termin wurde gemacht und es wurde eine weitere Wurfkiste gebaut, es war ein sehr hektisches Wochenende, aber als der Zuchtwart die Zuchtstätte abgenommen hat war alles in Ordnung und somit durfte ich versuchen ob ich doch etwas hübsches von unserer Prinzessin bekommen würde.
Natürlich ist es keine Garantie, aber ich griff den letzten Strohhalm und so machten wir uns nachdem der Progesteron uns erzählte Baci wäre soweit auf nach Belgien wo wir Tine einsammelten und wieder zurück nach Deutschland, nach Werther, wo Bisous Bruder McGyver und die reife Dame einige unvergessliche Tage erlebten.

  
Die Beiden hatten ihren Spaß und wir waren total überrascht wie schön sie harmonieren, und auch das Hibbelding und ihre Halbschwester Nirvana haben sich blendend vertragen.
Total außergewöhnlich fand ich es das Baci kein Problem damit hatte das Bisou sogar beim "Liebe machen" dabei war.
Sie schnupperte mal an die beiden Liebenden und legte sich dann einfach in der Nähe hin. Eine perfekte Chaperonne.
Auch wir waren total entspannt und es waren ein paar herrliche Tage wo ich an dieser Stelle nochmal meinen Dank an Tine, Marlies und Michael aussprechen möchte.
Es war einfach schön mit Euch.
Wir sind uns darüber im klaren das wir uns viel zumuten, aber das Herz hat hier entschieden und mehr als beide Damen ärztlich betreuen zu lassen, ungeachtet des Alters ist eine Selbstverständlichkeit.
Wir halten Sie selbstverständlich auf den laufenden.





 
28.07.2016

28. Juli,
Ein Kleines Update zum Wurf.
Nachdem die Ehe jetzt bereits eine Woche alt ist hat uns das alltägliche leben wieder.
Es wird geschlafen gefressen und geschmust was das zeug hält. Und dies alles in etwas übertriebener Form.
Wir halten die Dame weiterhin im Auge und euch auf den laufenden.
Noch passiert ja nichts und können wir nur weiterhin Daumen drücken.
Einen schönen Donnerstag Allen.




 
21.07.2016

21. Juli,
Ein Kleines Update zum Wurf und die Eheversprechen der Beiden.
Die Ehe wurde vollzogen (an mehreren Tagen wurde gefeiert), doch aufgrund der privatsphäre haben wir uns geeinigt nicht ins Schlafgemach zu Filmen.
Es war dem Herr aber  nach einer Erfrisschung zu mute,  so hat er sich wohl verausgabt :-)

Wenn das alles gefruchtet hat werden die beiden frisch vermählten um den 18 september hoffentlich Eltern von einem "Mehrling" 
Daumendrücken ist weiterhin angesagt!!

Alles weitere werdet ihr auf der Seite Wurfplanung und im Blog verfolgen können.
Bei Interesse freuen wir uns über eine Nachricht um unseren verrückten Haufen kennenzulernen.

Goel ist genau so ein Kindskopp wie unser Hibbelding und wir versprechen uns nicht nur schöne sondern auch vom Wesen freundliche Welpen.

Wir suchen immer noch händeringend!! 

Es ist mir ein Anliegen das ein Oldie, Nawar, 10 jähriger noch aktiver Rüde recht schnell, bis zu 1. August ein neues Zuhause findet.

Ich wünsche mir eine Bleibe in der er seine letzten Jahre in ruhe genießen kann.
Vielleicht findet sich jetzt endlich jemanden, das muss doch möglich sein, diesen verschmußten und sympatischen Typen einen wundervollen Platz zu ermöglichen.
Wer Interesse hat den Buben kennenzulernen um zu sehen ob die Chemie stimmt, schreibt mich einfach an und ich leite umgehend weiter  

Für die unter euch die lieber etwas schwarzes haben wollen, gibt es bei einer befreundeten Züchterin noch 2 zuckersüße Mädels.
  
Die beiden Mädels wurden am 28.03.2016 geboren und wären somit sofort abholbereit um ihr Wellnessprogramm bei euch in anspruch zu nehmen.
Gefällt euch einer der beiden Süßen, Sweet Sansa oder Sashimi, dann meldet euch bei der Züchterin vn den "Heidebriards"






 
15.07.2016

15. Juli,
Ein Kleines Update zur Planung.
Alles weitere werdet ihr auf der Seite Wurfplanung und im Blog verfolgen können.
Bei Interesse freuen wir uns über eine Nachricht um unseren verrückten Haufen kennenzulernen.

Goel ist genau so ein Kindskopp wie unser Hibbelding und wir versprechen uns nicht nur schöne sondern auch vom Wesen freundliche Welpen.

Wir suchen immer noch händeringend!! 

Es ist mir ein Anliegen das ein Oldie, Nawar, 10 jähriger noch aktiver Rüde recht schnell, bis zu 1. August ein neues Zuhause findet.

Ich wünsche mir eine Bleibe in der er seine letzten Jahre in ruhe genießen kann.
Vielleicht findet sich jetzt endlich jemanden, das muss doch möglich sein, diesen verschmußten und sympatischen Typen einen wundervollen Platz zu ermöglichen.
Wer Interesse hat den Buben kennenzulernen um zu sehen ob die Chemie stimmt, schreibt mich einfach an und ich leite umgehend weiter  

Für die unter euch die lieber etwas schwarzes haben wollen, gibt es bei einer befreundeten Züchterin noch 2 zuckersüße Mädels.
  
Die beiden Mädels wurden am 28.03.2016 geboren und wären somit sofort abholbereit um ihr Wellnessprogramm bei euch in anspruch zu nehmen.
Gefällt euch einer der beiden Süßen, Sweet Sansa oder Sashimi, dann meldet euch bei der Züchterin vn den "Heidebriards"






 
13.07.2016

13. Juli,
Heute dann die offizielle Ankündigung unserer geplante Liebelei.

Goel ist genau so ein Kindskopp wie unser Hibbelding und wir versprechen uns nicht nur schöne sondern auch vom Wesen freundliche Welpen.

Alles weitere werdet ihr auf der Seite Wurfplanung und im Blog verfolgen können.
Bei Interesse freuen wir uns über eine Nachricht um unseren verrückten Haufen kennenzulernen.

Wir suchen immer noch händeringend!! 
Es ist mir ein Anliegen das ein Oldie, Nawar, 10 jähriger noch aktiver Rüde recht schnell, bis zu 1. August ein neues Zuhause findet.

Ich wünsche mir eine Bleibe in der er seine letzten Jahre in ruhe genießen kann.
Vielleicht findet sich jetzt endlich jemanden, das muss doch möglich sein, diesen verschmußten und sympatischen Typen einen wundervollen Platz zu ermöglichen.
Wer Interesse hat den Buben kennenzulernen um zu sehen ob die Chemie stimmt, schreibt mich einfach an und ich leite umgehend weiter  

Für die unter euch die lieber etwas schwarzes haben wollen, gibt es bei einer befreundeten Züchterin noch 2 zuckersüße Mädels.
  
Die beiden Mädels wurden am 28.03.2016 geboren und wären somit sofort abholbereit um ihr Wellnessprogramm bei euch in anspruch zu nehmen.
Gefällt euch einer der beiden Süßen, Sweet Sansa oder Sashimi, dann meldet euch bei der Züchterin vn den "Heidebriards"






 
12.07.2016

12. Juli,
Wir suchen immer noch händeringend!! 
Es ist mir ein Anliegen das ein Oldie, Nawar, 10 jähriger noch aktiver Rüde recht schnell, bis zu 1. August ein neues Zuhause findet.

Ich wünsche mir eine Bleibe in der er seine letzten Jahre in ruhe genießen kann.
Vielleicht findet sich jetzt endlich jemanden, das muss doch möglich sein, diesen verschmußten und sympatischen Typen einen wundervollen Platz zu ermöglichen.
Wer Interesse hat den Buben kennenzulernen um zu sehen ob die Chemie stimmt, schreibt mich einfach an und ich leite umgehend weiter  

Heute enthüllen endlich das Rätsel um "Hibbeldings" Zukünfitigen
  ihr zukünftiger (genau so verrückt wie Bisou :-))
Alles weitere werdet ihr auf der Seite Wurfplanung und im Blog verfolgen können.
Bei Interesse freuen wir uns über eine Nachricht um unseren verrückten Haufen kennenzulernen.

Für die unter euch die lieber etwas schwarzes haben wollen, gibt es bei einer befreundeten Züchterin noch 2 zuckersüße Mädels.
  
Die beiden Mädels wurden am 28.03.2016 geboren und wären somit sofort abholbereit um ihr Wellnessprogramm bei euch in anspruch zu nehmen.
Gefällt euch einer der beiden Süßen, Sweet Sansa oder Sashimi, dann meldet euch bei der Züchterin vn den "Heidebriards"






 
11.07.2016

11. Juli,
Wir suchen immer noch händeringend!! 
Es ist mir ein Anliegen das ein Oldie, Nawar, 10 jähriger noch aktiver Rüde recht schnell, bis zu 1. August ein neues Zuhause findet.

Ich wünsche mir eine Bleibe in der er seine letzten Jahre in ruhe genießen kann.
Vielleicht findet sich jetzt endlich jemanden, das muss doch möglich sein, diesen verschmußten und sympatischen Typen einen wundervollen Platz zu ermöglichen.
Wer Interesse hat den Buben kennenzulernen um zu sehen ob die Chemie stimmt, schreibt mich einfach an und ich leite umgehend weiter  

Heute enthüllen wir Nr5 vom Puzzle die zum lüften des Schleiers führen sollen
Morgen folgen die noch fehlenden Teile und werden einige den hübschen Buben endlich erkennen. 

 & ihr zukünftiger  (immer noch nicht so ganz :-))
Alles weitere werdet ihr auf der Seite Wurfplanung und im Blog verfolgen können.
Bei Interesse freuen wir uns über eine Nachricht um unseren verrückten Haufen kennenzulernen.

Für die unter euch die lieber etwas schwarzes haben wollen, gibt es bei einer befreundeten Züchterin noch 2 zuckersüße Mädels.
  
Die beiden Mädels wurden am 28.03.2016 geboren und wären somit sofort abholbereit um ihr Wellnessprogramm bei euch in anspruch zu nehmen.
Gefällt euch einer der beiden Süßen, Sweet Sansa oder Sashimi, dann meldet euch bei der Züchterin vn den "Heidebriards"






 
09.07.2016

9. Juli, 
Es ist mir ein Anliegen das ein Oldie, Nawar, 10 jähriger noch aktiver Rüde recht schnell, bis zu 1. August ein neues Zuhause findet.

Ich wünsche mir eine Bleibe in der er seine letzten Jahre in ruhe genießen kann.
Vielleicht findet sich jetzt endlich jemanden, das muss doch möglich sein, diesen verschmußten und sympatischen Typen einen wundervollen Platz zu ermöglichen.
Wer Interesse hat den Buben kennenzulernen um zu sehen ob die Chemie stimmt, schreibt mich einfach an und ich leite umgehend weiter  

Heute enthüllen wir einige weitere Puzzleteile die zum lüften des Schleiers führen sollen

 & ihr zukünftiger  (immer noch nicht so ganz :-))
Alles weitere werdet ihr auf der Seite Wurfplanung und im Blog verfolgen können.
Bei Interesse freuen wir uns über eine Nachricht um unseren verrückten Haufen kennenzulernen.

Für die unter euch die lieber etwas schwarzes haben wollen, gibt es bei einer befreundeten Züchterin noch 2 zuckersüße Mädels.
  
Die beiden Mädels wurden am 28.03.2016 geboren und wären somit sofort abholbereit um ihr Wellnessprogramm bei euch in anspruch zu nehmen.
Gefällt euch einer der beiden Süßen, Sweet Sansa oder Sashimi, dann meldet euch bei der Züchterin vn den "Heidebriards"






 
08.07.2016

8. Juli, 
Heute enthüllen wir einige Puzzleteile die zum lüften des Schleiers führen sollen

 & ihr zukünftiger  (immer noch nicht wirklich :-))
Alles weitere werdet ihr auf der Seite Wurfplanung und im Blog verfolgen können.
Bei Interesse freuen wir uns über eine Nachricht um unseren verrückten Haufen kennenzulernen.

Für die unter euch die lieber etwas schwarzes haben wollen, gibt es bei einer befreundeten Züchterin noch 2 zuckersüße Mädels.
  
Die beiden Mädels wurden am 28.03.2016 geboren und wären somit sofort abholbereit um ihr Wellnessprogramm bei euch in anspruch zu nehmen.
Gefällt euch einer der beiden Süßen, Sweet Sansa oder Sashimi, dann meldet euch bei der Züchterin vn den "Heidebriards"






 
07.07.2016

7. Juli, 

Erfreut darf ich diese ankündigung niederschreiben, unsere 
Mata hari "Bisou" liebevoll Knutschkugel genannt 
hat sich dazu aufgerafft das es wohl an der Zeit ist das kindliche abzulegen und zur richtigen Frau zu werden
Nachdem ich ihr gut zu geredet habe das ihr zukünftiger Gemahl sehnsüchtig auf sie wartet wurde sie prompt am Tag danach läufig.
Ihr zukünftiger hat bereits Übung und  wird  zu gegebener zeit unserer Knutschkugel in die Liebe einführen dürfen :-)
Da ich es gerne ein wenig spannend mache, folgt eine woche lang, jeden Tag ein Puzzle, das am Ende den Schleier lüften wird.
Auch werden wir uns mühe geben unseren Blog zu pflegen um euch so noch besser auf den laufenden zu halten und euch ganz nah am geschehen teilhaben zu lassen.

 & ihr zukünftiger  (sein Haar sitzt noch nicht :-))
Alles weitere werdet ihr auf der Seite Wurfplanung und im Blog verfolgen können.
Bei Interesse freuen wir uns über eine Nachricht um unseren verrückten Haufen kennenzulernen.





 
26.06.2016

26. Juni,
Endlich mal wieder die Webseite auf Vordermann bringen!! Jetzt haben wir wieder ein halbes Jahr geschlampt, und ich muss zugeben, hätten wir bereits Welpen gehabt, so wäre mein Antrieb wohl besser gewesen, aber die hübsche Dame ziert sich noch. 
Vermutlich weil es noch einige wichtige Ausstellungen und Titel zu absolvieren gab, worüber ich hier gerne berichten möchte. 
Nachdem unsere Knutschkugel in Januar das letzte CAC das sie benötigte für den Belgischen Champion in der Tasche hatte ging es weiter. 
Es fehlte ihr noch eines für den Internationale Schönheits-Champion, und wir hofften dies dann vielleicht auch noch zu schaffen bevor sie gedeckt werden sollte. 
So meldeten wir Mata Hari "Bisou" in Leiden (NL) wo am Samstag 16. März zur CACIB in der Champion-Klasse, Richter war Herr Douma (NL) und das Mädel erlief sich nicht nur das ersehnte CACIB sondern auch das BOB und im Ehrenring machte sie in Begleitung von Patricia eine gute Figur.
    
Wir waren sehr stolz auf unsere Knutschkugel denn somit war auch der Int. Champion fakt. (leider dauert die Bestätigung bis zu einem halben Jahr, und wir warten also immer noch) Nun hatten wir eigentlich auf eine Pause gehofft, doch es kommt immer anders als man denkt und das Fräulein Hibbelding wollte partu nicht in die Babypause, dabei warte ich doch so sehnsüchtig auf einen Zwergenaufstand!!
Der Mai kam, und immer war noch nichts passiert, und nun stand das Event des Jahres an, die U.E.B.B, Clubschau und Selektion des cfh am Pfingsten in Wietzen statt. Wir meldeten Mata Hari "Bisou" und auch Prinzessin Amour Fou "Baci" beide in der Champion-Klasse zur U.E.B.B am Samstag. Die war nicht sooooo ein schlauer Satz, denn Bisou meinte mal wieder den Clown raushängen zu lassen und somit konnte Richter Douma (NL) sie nicht in die Platzierungen nehmen. Umso mehr freuten wir uns aber über Baci, die sich in der Champion-Klasse unter starker Konkurrenz ein V3 erlief. 
Sonntags zur Clubschau, es war arschkalt und bewaffnet mit einer Decke nahm ich meinen platz am Richtertisch ein um zu arbeiten, und da es schon ordentlich geregnet hatte, wurde Bisou die wir erneut in der Champion-Klasse gemeldet hatten, zum Verbleib im Knast verurteilt. Sie wurde von Richter Blaselle (F) bewertet mit einem V und mittags als es um die Platzierung ging hat sie sich wohl entschlossen ein braves Mädel zu sein, und so landete sie auf den 3. Platz. Wir waren sehr zufrieden mit diesem Ergebnis. Das Wochenende war aber noch nicht zu ende. Es folgte Pfingstmontag noch die Selektion, und da Amour Fou diese bereits besitzt, wurde nun Mata Hari "Bisou" in die Schlacht geschickt „smile“ Nachdem sie zuerst begeisterter Zuschauer war als die Verhaltenstester den Parkour aufbauten, und vor allem die Luftballons ihre Aufmerksamkeit hatten, so absolvierte sie als erste den VT den sie erfolgreich bestand. Es ging in die Bewertung zum Standard und wir machten uns nicht wirklich viel Gedanken, aber trotzdem rutscht einem das Herz in die Hose vor Anspannung. Mittags war dann das Finale, und nachdem nur wenige Hunde die Selektion bestanden wurde die Anspannung immer größer. Das Richterteam bestand aus Fr. Werkmeister (D), Hr. Douma (NL), Hr. Ebels (NL) und Hr. Blaselle (F). Doch die Knutschkugel nahm diese Hürde ohne mit der Wimper zu zucken, und so darf die Dame sich nun auch Deutsch Selektioniert nennen.
Hier ein paar der wenigen Bilder
 
 
 
Es stand noch die Selektion in der CZ an und wir meldeten, kauften bereits eine Vignette um dann 2 Tage später absagen zu müssen *heul* Nachdem wir nun ein wenig Pause haben würden, überlegten wir uns auf den letzten Drücker die Clubschau des BVN in Soest (NL) zu melden am Samstag 11. Juni. Samstags in aller Früh machten wir uns auf dem Weg, und als die ersten Regentropfen auf der Scheibe plätscherten hätte ich am liebsten umgedreht, doch wir hatten es versprochen, und wir näherten uns dem Gelände. Wir machten uns breit und begrüßten die anwesenden und holten Papiere ab. Die Sonne zeigte sich dann doch und es wurde ein schöner Tag wobei die Richter, Frau Werkmeister (D) und Herr Jacoulot (F) in entspannter Atmosphäre ihre Tätigkeit nachgingen.
      

Mittags waren die Platzierungen, und Frau Werkmeister (D) setze Mata Hari auf V1 und wurde Beste Hündin/ BOS Wir waren sehr erfreut und feierten danach noch unter Freunden bis in den späten Abend, um morgens pünktlich wieder abzureisen. 
Und dann vergangenes Wochenende die vorerst letzte Ausstellung, der AG Briard des cfh. Ursprünglich sollte diese Ausstellung in Datteln auf einem Campingplatz stattfinden, doch unverhofft kommt oft, und so mussten wir sehr kurzfristig umdisponieren nach Gelsenkirchen. 
Dies war für uns praktisch ein Heimspiel, doch wir hatten uns verabredet und machten uns freitags auf dem Weg in ein entspanntes und schönes Wochenende. Schön? Schön? Ja, es war schön, wenn auch die Bedingungen weit von schön zu nennen waren. 
Der Samstag fing schon an mit einem heftigen Regenschauer der keine Grenzen kannte, denn von einer Rennbahn war nichts mehr zu sehen. 
    

Doch wir ließen uns nicht unterkriegen, und Tapfer richteten die beiden Richterinnen Frau Gisterek (PL) und Frau Alia (E) unter diese schweren Bedingungen die präsentierte (See)Hunde. Der Tag war lang, weil es immer wieder Pausen gab wo man einfach nicht weitermachen konnte, doch am Ende des Tages wurde alles gut. Wir hatten Amour Fou "Baci" diesmal in der Offenen Klasse gemeldet und Mata Hari "Bisou" in der Champion-Klasse damit es für uns etwas entspannter war. Baci erlief sich unter einer starken Konkurrenz in der Offenen Klasse ein V3 und Mata Hari "Bisou" bekam den Hals nicht voll. Sie bekam in der Champion Klasse das V1 erlief sich dann die AG Siegerin Sjerpe (wovon wir bereits im vergangenen Jahr eine hatten) und wurde nicht nur Beste Hündin, sondern nahm auch den tollen Wanderpokal fürs BOB mit.
   

Wir finden keine Worte für den Erfolg dieser Knutschkugel, ausser, dass sie wirklich nicht nur Schön sondern auch unglaublich verspielt und verschmust ist. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei den Vorführern, die sich immer wieder die Mühe machen und unermüdlich sind wo es um das viele laufen geht. Danke Davy Bos, Carsten Papenberg, Rolf Pollmann, Didier Boland, Audrey Beaurent & jean Snoeks. Ihr seid einfach tolle Vorführer DANKE!
Und Last but not least möchte ich auch mal Danke sagen für die Tollen Bilder die ihr immer so macht von unseren Fellnasen, Karina, Tine, Yvonne und meine geklauten vom Gelsenkirchen Untergang ^^ Stefan :-)


 
11.01.2016

09. Januar, "CACIB Hoogstraten"
Nachdem wir eine kurze Ausstellungspause hatten, war für und am Samstag 9. Januar die erste Ausstellung in 2016 angesagt.
Mata Hari "Bisou" war gemeldet auf der CACIB des Haspengouwse Kynologenclub in Turnhout.
Ihr erster Auftritt in der Championklasse, und sie bekam in einem stechen das ersehnte CAC und somit das letzte das sie benötigte für den Belgischen Champion.
Unglaublich 4 Ausstellungen und 4x CAC.
Auch das CACIB holte sich das "Hibbelding" und es fehlt ihr noch eines für den Inter.Champion.
Dies wird aber eventuell auf sich warten lassen, da wir hoffen das Bisou in dem ersten Quartal gedeckt wird und wir auf gesunden Welpen hoffen können.


  X  
Die Suche nach ihrem Gemahl wurde abgeschlossen, doch wir werden den Schleier noch nicht lüften.
Unser "Küsschen" will bezirzt werden, und der auserwählte bringt alles mit das wir uns für die Dame wünschen.
Und ganz bestimmt sollen ihre Kiddies genau  dieses aufgeschlossene haben das  auch ihre Mama hat.
Wir werden jetzt noch nachholen was wir bereits so lange versäumt haben und ich werde auch das fehlende auf der webseite ergänzen.
Natürlich halten wir Allen auf dem laufenden 

 
 
 
 
 
 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü