News 2018 - Briards-letoile-de-panache

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

News 2018

News Aktuell
 
News 2018
 
 
29.12.2018

29.Dezember,

Am 27. Dezember war die Stunde der Wahrheit!
Der Ultraschall stand auf dem Programm, und wie immer, auch wenn das Gefühl und die Anzeichen sagen, sie ist Schwanger, so mache ich mich doch immer wieder bekloppt.
Bis ich eben beim Ultraschall war und bestätigt sehe was mein gefühl mir längst vermitteln wollte.
So war es auch diesmal, nervös bis zum geht nicht mehr bin ich zum Tierarzt, um nach kaum 10 Minuten drinne, wieder das Hibbelding ins Auto zu laden.
Diesmal aber ganz locker und hoch erfreut ^^ wir sind Schwanger :-)
Um den 26. Januar rum wird es den ersten gemischten Wurf in unserer Zuchtstätte geben
Wir sind sehr aufgeregt und sind gespannt wie die Verteilung Schwarz zu Fauve sein wird.

Bei Interesse an einem unserer lebhaften und freudig bekloppte Welpen, schicken sie uns einfach eine Nachricht.

Mehr unter bisherige Würfe - "Wurf Aktuell" folgt auch erst morgen!!



 
11.12.2018

11.Dezember,

Am 13 November stellte ich fest das unser "Hibbelding" Mata Hari, Bisou läufig war.
Brav sind wir zum Tierarzt für den üblichen Vorab Check und die Progesteron Tests die einem ganz genau erzählen können wann die Zeit gekommen ist, so man davon selber keine Ahnung hat, oder in meinem Fall einfach zu aufgeregt ist und einfach bestätigt sehen will das nan was Zeitpunkt angeht richtig liegt.
So informierten wir Rüdenbesitzer und behielten Bisou und auch mitlerweile erwachsenen "Samo" im Auge.
Samo jedoch fand sogar am 10 Tag noch nicht interessant genug.
Da ich aber nichts dem Zufall überlassen wollte, machte ich mich auf den Weg zum Tierarzt am 12 Tag für einen erneuten Test und fuhr auch gleich weiter in Richtung Grenze.
Da es dann doch noch zu früh war und ich mich bei meinen Eltern einquartieren wollt, machte ich mich erst mal dort breit.
Ein paar Tage bei den Ellis, und meine Ma besuchen zu können, war gar nicht so übel.
Am Montag den 26. November machte ich mich dann auf den Weg na
ch Belgien, und als ich Bisou aus dem Auto ließ, rannte sie erstmal richtung Zaun wo ein Schäferhund streife lief :-)
Pat hatte inzwischen "Moses", Obi One l'Arene Noire aus dem Auto geholt und Bisou rannte laut auf ihn zu.
Der Herr musste sich aber erst mal lösen, und dem "Hibbelding" zeigen wo denn der Hammer hängt (naja ihr wisst schon ^^)
Sie, Prinzessin auf der Erbse, hatte nicht viel Zeit sich zu überlegen ob der junge Mann noch ein bissel mehr Auftischen sollt, da hat Moses seine überzeugungskraft angewand und schon war es um sie geschehen.
Stöhnend und grunzend stand sie da. 15 Minuten waren die beiden vereint und dann löste sie sich und es ging ab ins Auto.
Als ich wieder bei den Ellis ankam wollte Bisou sofort aus dem Auto und hat sich umgeschaut wo denn der Herr Liebhaber abgeblieben ist.
Ich hab sie beruhigen können nur weil ich ihr versprochen habe morgen bring ich sie wieder hin.
So ging es den Dienstag dann wieder Richtung Belgien, und heute war nicht viel mit Ausgiebiges Vorspiel, nein, das wurde besser im Anschluss erledigt.
Den Mittwoch packte ich meine Sieben Sachen zusammen und bevor ich die Heimreise antrat machte ich noch einen letzten Stopp in Belgien.
Erneut wurde gesexelt und 15 letzte minuten durfte sie den hübschen Burschen noch halten, dann wurde noch ein wenig getobt und wir verabschiedeten uns und es ging ab nach hause.
Ein bissel empört stieg "Hibbelding" Bisou aus dem Auto, das wir den Lover in Belgien zurückgelassen haben war wohl nicht womit sie gerechnet hat, aber pustekuchen. Der Prog. Test am Dienstag hat uns erzählt das wir die richtigen Tagen erwischt haben, also ich konnt beruhigt nach Hause fahren.
Da musste erst mal Samo noch in den Knast, denn ich bin mir sicher Bisou würde da gerne eine Ausnahme machen *zwinker*. Baci rümpfte mal die Nase bei dem Geruch und Bisou stolzierte hoch erhobenen Hauptes an ihr vorbei.
Tja und Wilde Hummel Fili, wusste nicht gut wie sie ihre Ma einzuschätzen hatte, sie backte daher mal ganz süße kleine brötchen :-))

Jetzt harren wir die Dinge die da kommen, und drücken die Daumen das wir ende Januar die ersten "gemischten:-)" (schwarz & fauve) de l'Etoile de Panache begrüßen dürfen.

Mehr unter bisherige Würfe - "Wurf Aktuell" folgt auch erst morgen!!



 
21.08.2018

August.
Jetzt gibt es erst mal eine gaaaanze menge nachzuholen, denn mit dem unfreiwilligen Flug meines Laptops, und die anschließende neue Festplatte, sind mir viele Daten verloren gegangen, die nicht mehr zurückzuholen sind. Traurig aber wahr. Und da wir vor nicht all zu langer zeit umgezogen sind in ein altes Fachwerkhäuschen, wo erst jetzt sichtbar wird wie viel Arbeit wir uns da auf den Hals geholt haben, hatte ich einfach nicht die Energie viel an der Webseite zu machen, denn auch dort musste vieles überarbeitet werden.....wo ich übrigens immer noch hinterher hinke.
Aus dem Grund gab es auch wenige Ausstellungen dieses Jahr, doch Wietzen und Hamm mussten wir einfach mitnehmen.
Es war die erste Ausstellung von unserem "Dickschädel" Eve Angel, Fili. Den sie aber doch recht gut meisterte.
Bisou wurde in der Championklasse ausgestellt, aber sie hatte eindeutig nicht viel lust.
In Hamm bei der Doppel Ausstellung der AG Briard hatte ich beide Tage nur unser Wildfang gemeldet, und sie hat mich ganz schön vorgeführt.
Auf den Hintern hat sie sich gesetzt als ich mit ihr laufen musste, und wir waren eine richtige lachnummer, sehr zu meinem leidwesen. 
Aber egal, Übung macht den Meisterm die Ausstellungen werden dann in 2019 in Angrif genommen denn es stand eh noch die HD Untersuchung an.
Die fand dann statt anfang August und da auch Don Vito Corleone "Samo", der in Oktober 2 wird, noch nicht untersucht war, machten wir beide in einem Abwasch.
Das Ergebnis der beiden kam einige wochen später und nun sind wir glücklich und zufrieden, denn beide haben HD B


    

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü